Tierschutz-News

TASSO-Newsletter 

 Wann brauchen Jungvögel unsere Hilfe?
 
 Aus dem Gebüsch im Garten ist aufgeregtes Zwitschern zu hören. Die Amseln haben sich auch in diesem Jahr dazu entschieden, ihre Jungen dort aufzuziehen. In der Hecke am Ende des Gartens ist ebenfalls einiges los. Auch dort fliegen Altvögel regelmäßig zum Füttern ihrer Kleinen ins Nest. Die Brutzeit ist in vollem Gange und wir Menschen sollten dabei möglichst wenig stören. Dafür ist es wichtig, dass Hundehalter ihre Vierbeiner in Wald und Flur an die Leine nehmen und dafür sorgen, dass sie den Vogelnachwuchs in Ruhe lassen. Weiterhin sollten auch Menschen ohne tierische Begleitung versuchen, sich möglichst rücksichtsvoll zu benehmen.

Weiterlesen...

Die Streunerhilfe Bulgarien benötigt dringend Hilfe für ihre Katzen und Hunde.

Hier geht es zum Link

Und hier einige Notfälle:

Katze Phillipa bitte hier Klicken

Katze Mina bitte hier Klicken

Katze Ami bitte hier Klicken

Katze Elli bitte hier Klicken

Katze Annabell bitte hier Klicken

Katze Courty bitte hier Klicken

Katze Halona bitte hier Klicken

Liebe Esel- und Tierfreunde,
Es gibt leider nicht immer gute Nachrichten. In Kroatien stehen 9 Esel und ein Lama. Diese armen Tiere vegetieren in einem viel zu kleinen Gehege vor sich hin. Der Zoo ist bereits geschlossen, aber die ehemaligen Mitarbeiter  sind sehr uneinsichtig und sperren sich dagegen, dass die Esel verlegt werden können.

Weiterlesen: Hilef für Esel 

Liebe Tierfreunde,

sicher habt Ihr bereits aus den Medien erfahren, dass Japan trotz massiver Proteste aus aller Welt weiterhin am Massaker von Delfinen und Kleinwalen festhält.

20.000 Tiere werden jedes Jahr auf bestialische Weise in der Bucht von Taiji von den Fischern abgeschlachtet. Die schönsten Delfine werden aussortiert und für horrende Summen an Delfinarien verkauft.

Weiterlesen: Rettet die Delfine und Kleinwale in Japan (2)

Wintereinbruch im   Tierheim Speranta. Die Kälte macht den Hunden zu schaffen. Es ist noch nicht allzu lange her, da haben wir Sie um Hilfe für das   Hundetierheim Speranta gebeten. Wir wollten gewappnet sein für den harten   rumänischen Winter, der den häufig verletzten und schwachen Hunden dort zu   schaffen macht. Jetzt ist es soweit! Nach intensiven Schneefällen ist der   Winter mit aller Härte zu spüren.

Weiterlesen: Wintereinbruch im Tierheim Speranta

Werden Sie Mitglied

Wenn Sie sich für unsere Arbeit interessieren und sich aktiv oder passiv daran beteiligen möchten würden wir uns über Ihren Beitritt im Verein freuen.

Download Mitgliedsantrag

Zuhause gesucht

  • Amadeus
    Amadeus  Das ist Amadeus : Amadeus, ca. 13 - 14 Jahre alter…

Wir auf Facebook