Tierschutz-News

TASSO-Newsletter 

 Wann brauchen Jungvögel unsere Hilfe?
 
 Aus dem Gebüsch im Garten ist aufgeregtes Zwitschern zu hören. Die Amseln haben sich auch in diesem Jahr dazu entschieden, ihre Jungen dort aufzuziehen. In der Hecke am Ende des Gartens ist ebenfalls einiges los. Auch dort fliegen Altvögel regelmäßig zum Füttern ihrer Kleinen ins Nest. Die Brutzeit ist in vollem Gange und wir Menschen sollten dabei möglichst wenig stören. Dafür ist es wichtig, dass Hundehalter ihre Vierbeiner in Wald und Flur an die Leine nehmen und dafür sorgen, dass sie den Vogelnachwuchs in Ruhe lassen. Weiterhin sollten auch Menschen ohne tierische Begleitung versuchen, sich möglichst rücksichtsvoll zu benehmen.

Read more...

Gesucht werden Igel-Liebhaber, die schon einmal Igel gepäppelt haben und bereit wären, Igel mit starkem Untergewicht aufzunehmen und bis zum idealen Überwinterungsgewicht zu versorgen. Und denen bekannt ist, dass Igel kleine Stachel-Schweine sind und entsprechend viele nicht sehr appetitliche Hinterlassenschaften zu entsorgen sind. Bei Interesse bitte melden unter 0173/4540254.

Warum tätowieren bei Katzen so wichtig ist:

Tierschützer können ein Lied davon singen: man übergibt ihnen eine zugelaufene, herrenlose Katze und die Suche nach dem Besitzer beginnt. Da man immer Angst vor ungewolltem und überflüssigem Nachwuchs hat, schaut man erst einmal nach dem Geschlecht. Ein Kater ist relativ einfach zu erkennen; auch die Frage, ob das Tier kastriert ist, lässt sich leicht beantworten . Bei Kätzinnen ist es schon schwieriger.

Register to read more...

Für eine Hundebesitzerin wird eine 2-3 Zi.-Wohnung in Schwetzingen oder der näheren Umgebung gesucht. Die Wohnung sollte im Erdgeschoss liegen, toll wäre Feldrandlage. Bei den Hunden handelt es sich um vier Tiere, 2 Zwergschnauzer und 2 Mittelschnauzer. Tel.-Nr. 0173/4464112.

Sommerfest 2016 des Tierschutzverein Schwetzingen und Umgebung e.V. 

Der Wettergott hatte ein Einsehen mit den Tierschützern und Tierfreunden. Nachdem es im letzten Jahr teilweise wie aus Kübeln geschüttet hatte, ging auch am Sonntag, 03.07. manch banger Blick zum Himmel, aber das Wetter hielt. Entsprechend viele Besucher kamen zum Sommerfest des Tierschutzverein Schwetzingen an die Schwetzinger Grillhütte. Und es wurde auch einiges geboten. Das Angebot an vegetarischen Speisen, Salaten, Kaffee und Kuchen wurde gut angenommen und zum Schluss war kein Krümmel übrig. Die gut bestückte Tombola war im Nu ausverkauft, der Meerschweinchenschutz Rhein-Neckar e.V. und die Kaninchenberatung e.V. hatten Zelte aufgebaut und liebevoll dekoriert, die Firma Anubis informierte über ihre Leistungen, es gab Stände mit Magnetschmuck und bemalten Kacheln, Bücherfreunde konnten in Bücherkisten wühlen, Tierzeichnungen zugunsten des Katzenschutz Reilingen wurden ausgestellt und selbstgestaltete Karten für allerlei Anlässe wurden angeboten. Dog Dancing durch zwei sehr gelehrige Vierbeiner erfreute die Besucher (vorgeführt durch Rita Sturm und Lisa Rinklef) und Karin Franz informierte die Besucher über ihre Hilfe für Schlossgartentiere. Besonderer Dank geht an die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die so ein Fest nicht zu organisieren wäre und an die Firma Getränke Streck, die es trotz EM und den damit einhergehenden vielen Festivitäten schaffte, genügend Biertisch-Garnituren und Getränke sogar am Sonntag und wie immer als Spende zu liefern.

{gallery}banners/2016{/gallery}

Werden Sie Mitglied

Wenn Sie sich für unsere Arbeit interessieren und sich aktiv oder passiv daran beteiligen möchten würden wir uns über Ihren Beitritt im Verein freuen.

Download Mitgliedsantrag

Zuhause gesucht

Wir auf Facebook